Fairness


Fairness

Artikel-Nr.: ISBN 978-3-941200-64-7

Auf Lager
innerhalb 2-5 Tagen lieferbar

12,90


Fairness“ Bereits zum vierten Mal wurde von der Lotto Rheinland-Pfalz – Stiftung ein Schü ler-Schreibwettbewerb für Kinder und Jugendliche ausgeschrieben. In diesem Jahr forderte das Thema „Fairness“ die Kreativität der Nachwuchsautor(inn)en heraus. Die Herangehensweise der Jungschriftsteller/innen ist völlig unterschiedlich. Auf jeden Fall werden ihre Werke so manchen Leser wachrütteln.

Die Geschichten beschreiben, wie facettenreich Fairness ist. Angefangen in der eigenen kleinen Welt eines Einzelnen, wo es gilt, einen fairen Umgang in der Familie, Schule oder auch sich selbst gegenüber zu leben, über die Integration von Flüchtlingen, bis hin zur globalen Situation unserer Welt mit einem extremen Kontrast zwischen dem Leben in einer Überfl ussgesellschaft oder einem Entwicklungsland.

Eines zeigen die Geschichten: Fairness bildet die Basis für ein friedliches Zusammenleben von Menschen.


Folgende 10 Geschichten werden in der Anthologie Fairness veröffentlicht:
(in alphabetischer Reihenfolge der Autoren)

Valerie Beye: Adil
Jonathan Diz: Großer Bruder, kleiner Bruder!
Anna Maria Feldhaus: Von Verbrechen und schlechten Metaphern
Marie Fritzen: Eine traurige Geschichte namens Wahrheit
Finja Gapp: Falsche Freunde
Julia Löw: Nadim – Der Junge, der mein Leben veränderte
Johanna Luba: Ist es fair?
Naima Nagel: : DAS WURDE ABER AUCH ZEIT
Anne Paulus: Der neue Schüler
Lena Wachtendorf: Eine Definition von Fairness?

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Kinder/Jugend, Kurzgeschichten/-krimis