Baecker, Heinz-Peter: Diana - Das Komplott


Baecker, Heinz-Peter: Diana - Das Komplott

Artikel-Nr.: ISBN 978-3-935286-39-8

Auf Lager
innerhalb 2-5 Tagen lieferbar

12,90


  Leseprobe

 

Bei der Erstauflage schrieb der Econ Verlag im Klappentext des Buches 'Der Tod des Lächelns': Manchmal kommt die Fantasie der Wahrheit am nächsten. In dem Thriller von Peter Brighton wird spekuliert, ob hinter dem Autounfall von Lady Diana und Dodi al-Fayed unter dem Pont de l'Alma in Paris nicht mehr steckt, als nur der Fahrfehler eines unter Drogen stehenden Fahrers. Das komplette Manuskript zu dem Thriller lag Econ bereits acht Wochen nach dem Unfall vor und erstaunlicherweise findet man in dem Buch Fakten, die erst wesentlich später ermittelt und bekannt wurden.

Hintergrund dieser Tatsache ist, dass sich hinter dem Pseudonym Peter Brighton der deutsche Journalist Heinz-Peter Baecker verbirgt, der damals durch das Pseudonym einen gewissen Schutz erfahren sollte, zumal das Buch auch in einer englischen Ausgabe erschien. Heute weiß man, dass der Journalist zum Zeitpunkt des Unfalls in Frankreich war und unmittelbar nach dem Unfall auf eigene Faust recherchiert hat. Und manchmal erfahren Journalisten als 'harmlose Touristen' in ebensolchen Gesprächen mehr, als offizielle Stellen. Auf jeden Fall hat Baecker auch in England recherchiert und vieles, was sich in seinem Buch zwischen der schriftstellerischen Fantasie versteckt, kann man bei genauen hinsehen rekonstruieren. Mit seiner Fantasie, angereichert durch jahrelange journalistische Erfahrungen, steht der Autor nicht alleine da. Jeder dritte Engländer glaubt heute noch an einen Komplott.
Für die vierte Auflage hat der Autor sein Buch noch einmal komplett überarbeitet und inzwischen vorliegende neue Erkenntnisse mit eingebaut.

E-Book-Download über buchhandel.de
ISBN 978-3-86447-004-2, Euro 8,99

Auch diese Kategorien durchsuchen: Krimi/Thriller, Romane/Erzählungen, E-Books